Freiwillige Feuerwehr Bonn 

Löscheinheit Mehlem

Hier sind wir

Mehlem ist der südlichste Vorort von Bonn.

Mehlem  

Die erste Urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 804, damals hieß der Ort "Mielenheim".
Heute hat Mehlem etwas mehr als 8000 Einwohner und liegt unmittelbar an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, sie verläuft etwa am rechten Bildrand.

Links im Bild geht es weiter Richtung Bonn, das rund 10 km entfernt ist. Dazwischen liegt Bad Godesberg, das 1969 mit seinen Ortsteilen, zu denen auch Mehlem gehörte, nach Bonn eingemeindet wurde.

Gegenüber, auf der anderen Rheinseite, liegt das Siebengebirge mit dem Drachenfels (1).
Das Hotel auf dem Petersberg (2) wurde, bis zum Regierungsumzug nach Berlin, auch als Gästehaus der Bundesregierung genutzt. Nach dem 2. Weltkrieg war es Dienstsitz der Alliierten Hohen Kommission, die damals in Deutschland das Sagen hatte.

In Rhöndorf (3) wohnte Bundeskanzler Konrad Adenauer, sein Grab befindet auf dem dortigen Waldfriedhof und sein Wohnhaus ist heute ein Museum.

Auf dem Bild unten ein Blick vom Drachenfels aus über Mehlem hinweg ins Drachenfelser-Ländchen. Im Hintergrund sind die ersten Ausläufer der Eifel zu sehen.

Mehlem vom Drachenfels aus gesehen

 

                                                                    St. Severin Mehlem

Unwetter in Mehlem 2010

1